Donnerstag, 28.03.

Eröffnung Körperwende - Von Nam June Paik bis Hiroshi Ishiguro

Ausstellung 
Die Ausstellung Köperwende zeigt, wie Künstler*innen die Grenzen von Mensch und Maschine, von lebendigen, künstlichen und unbelebten Körpern verhandeln. Arbeiten von Erika Kiffl, Hiroshi Ishiguro, Ivana Bašić, Martina Menegon, Nam June Paik, Nick Ervinck, Oscar Santillan, Pinar Yoldas befragen Körpergrenzen und Körperbilder, das Fremde und das Eigene und die Wahrnehmung des Körpers im Raum.

K21 Ständehaus - Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, Düsseldorf
19.00 Uhr,

Eröffnung TWO RIVERS - Joachim Brohm / Alec Soth

Ausstellung / Fotografie
Zwei Fotografen, zwei Flüsse: Die Ausstellung „Two Rivers“ präsentiert die wichtigsten fotografischen Werkgruppen des deutschen Künstlers Joachim Brohm und des US-Amerikanischen Fotografen Alec Soth. In einer Weltpremiere vereint die Ausstellung Werke aus insgesamt zehn Serien, unter anderem Alec Soth’ Hauptwerk „Sleeping by the Mississippi“ und Joachim Brohms berühmte „Ruhr“-Serie.

K21 Ständehaus - Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, Düsseldorf
19.00 Uhr,

Performance: Identikit Transkript Seance

Lena Willikens & Sarah Szczesny, Viktoria Wehrmeister, Detlef Weinrich
mit Charlotte Ficat, Vladimir Ivkovic, Tommy Peirin, Hedda Schattanik, Roman Szczesny

Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Grabbeplatz 4, Düsseldorf
20.00 Uhr, 5 / 3 €